Checkergriff Nr. 3: Die Hand hinten bleibt auf unveränderter Position, die Hand vorne legt ihr eine Etage höher – und zwar mittig auf den Brustkorb. Hier solltet ihr fühlen wie sich der Brustkorb nach vorne öffnet und die Flanken sich ausdehnen.|Checkergriff Nr. 3: Die Hand hinten bleibt auf unveränderter Position, die Hand vorne legt ihr eine Etage höher – und zwar mittig auf den Brustkorb. Hier solltet ihr fühlen wie sich der Brustkorb nach vorne öffnet und die Flanken sich ausdehnen.

Checkergriff Nr. 3: Die Hand hinten bleibt auf unveränderter Position, die Hand vorne legt ihr eine Etage höher – und zwar mittig auf den Brustkorb. Hier solltet ihr fühlen wie sich der Brustkorb nach vorne öffnet und die Flanken sich ausdehnen.|Checkergriff Nr. 3: Die Hand hinten bleibt auf unveränderter Position, die Hand vorne legt ihr eine Etage höher – und zwar mittig auf den Brustkorb. Hier solltet ihr fühlen wie sich der Brustkorb nach vorne öffnet und die Flanken sich ausdehnen.